Montag, 30. September 2013

palatschinken ♥ pfannkuchen gefüllt mit quark


ein weiteres rezept für unsere strohwitwenzeit sind gefüllte pfannkuchen.


die pfannkuchen habe ich schon mittags mit spatzl gemacht. da haben wir schon eine kleine kostprobe gemacht. abends sind die pfannkuchen noch mit einer quarkmasse aus 250g quark, 1 ei, vanillezucker nach geschmack und 2 el gries gefüllt in den ofen gekommen. eine handvoll blaubeeren kullerten noch im obstteller und die sind ganz spontan noch über die pfannkuchen gepurzelt.


bei 220°C hab ich sie noch ca. 20 min überbacken.


es war herrlich.
 aber soll ich euch mal was sagen? ich glaube mein süßer zahn (was abendessen angeht) ist enorm geschrumpft. aber ab und zu ist mal einen abwechslung in form von speisen aus meiner kindheit sind okay. sobald es dann auch wieder was herzhaftes gibt!


und am besten ist sowieso die kombi aus herzhaftem abendessen und süßem nachtisch: dann ist beides dabei. ist doch perfekt.

Kommentare:

  1. Hineinbeißen und dahinschmelzen...lecker schmecker!
    Lieber Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genauso war es! schade nur, dass man davon sooooo schnell satt wird!
      grüßle
      elke

      Löschen