Mittwoch, 26. Juni 2013

terracottakranz selbstgemacht

so viele ideen, so viel futter zum posten, aber ich kreige es nicht geregelt....
jetz hab ich mich dazu entschieden die posts warten zu lassen, oder sie ganz zu streichen.

stattdessen zeige ich euch unseren neuen eingangsbereich zum klitzekleinen häusle.



 die idee stammt natürlich nicht von mir, gesehen hab ich das bei pinterest.com
da war allerdings der ganze kranz gefüllt mit terracottatöpfen. das war mir zu viel und zu wuchtig - also bei uns dann die light version.


eine ganze weile sind die töpfe leer gewesen, so langsam füllen sie sich mit den verschiedensten pflanzen und sonstigem dekokram. das ist eher so ne flexible geschichte mit den noch leeren töpfen.
spatzl füllt sie und leert sie wieder so wie sie gerade aufgelegt ist.


aber ich muss auch lobend erzählen, dass spatzl sich auch rührend um die pflege des kranzes kümmert und nicht nur ums aussehen. das macht sie prima


Kommentare:

  1. Der Eingang ist die Visitenkarte des Hauses...
    man spürt förmlich die Herzlichkeit-
    Ein wahres Willkommen!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke!

    Der Kranz sieht sehr schön aus!
    Eine tolle Idee hast Du da umgesetzt!

    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank für dein lob. bin mal gespannt wieviel patina er im nächsten frühjahr bekommen hat und wie er überhaupt den winter übersteht....

      lg
      elke

      Löschen