Montag, 12. September 2016

schokoladiger zwetschgenkuchen - der herbst lässt schon grüßen



 das wetter hier ist wie im hochsommer
die temperaturen liegen um die 30grad


wir genießen jede einzelne sonnenminute auf der terrasse oder im garten
und auch das kulinarische kommt hier nicht zu kurz....


für den sonntagskaffee habe ich mit hanna einen zwetschgenkuchen gebacken




zutaten:

für den mürbteig
300g mehl
250g butter 
100g zucker
3el kakao
50g gem. haselnüsse
nach bedarf evtl. etwas milch

für die füllung
12-15 zwetschgen
125g quark
100ml milch
3 el gries
1 pck vanillezucker
3 el puderzucker
1 ei
 50g mandeln, gehobelt




 für den mürbteig werden alle zutaten in der küchenmaschine zu einem geschmeidigen teig verknetet. in folie gewickelt im kühlschrank kühlen. meist mache ich das schon am vortag.
den gekühlten teig in eine springform auswellen, einen rand überstehen lassen.
die zwetschgen waschen und entkernen. den teig kreisförmig damit belegen. 

für die füllung die zutaten alle vermischen und über die zwetschgen leeren. 
mit den gehobelten mandeln bestreuen. 
im vorgeheizten ofen bei 200°C ca 45 minuten backen, 
bis die oberfläche goldbraun geworden ist.



sooo kann der sommer bleiben
draussen auf der terrasse sitzen
kaffee schlürfen
ein leckeres stück zwetschgenkuchen essen.
perfekt!



Kommentare: