Freitag, 22. März 2013

lass die sonne in dein herz


Lass die Sonne in dein Herz schick die Sehnsucht himmelwärts
gib dem Traum ein bißchen Freiheit lass die Sonne in dein Herz
(songtext von "wind")

heute war ein herrlicher tag
die sonne scheint, 
mit spatzl habe ich ein neues rezept ausprobiert,


wir können draussen rumtollen,
den kuchen haben wir noch warm aus dem ofen schnabuliert,
in der mittagspause kann ich ganz easy die fotos für den post machen


 wir haben uns auf den weg gemacht zu steffi,
haben einen reich gedeckten tisch vorgefunden,
kaffee getrunken,
unsere münder mit den leckeren sachen gefüllt,
gemütlich geplauscht,
und die kleinen in zaum gehalten


und für den fall, dass mir vor ostern nichts mehr einfällt, was ich in einem post umwandeln kann: 
ich wünsche euch allen



und zu guter letzt noch das rezept für die kleinen briochezöpfe

4 EL milch lauwarm erwärmen. einen würfel hefe hineinbröckeln und auflösen. 600 g mehl in eine schüssel sieben und in die mitte eine mulde drücken. hefemilch und 2 EL zucker zufügen, mit etwas mehl zum vorteig verrühren.
zugedeckt an einem warmen ort ca. 30 minuten gehen lassen.

6 eier, 1 prise salz und 2 EL zucker zum vorteig geben und mit den knethaken des handrührgeräts zu einem glatten teig verarbeiten. 350g butter in flocken unterkneten.
zugedeckt ca. 1 stunde gehen lassen.   

2 backbleche mit backpapier auslegen. hefeteig auf wenig mehl durchkneten. in 16 gleich große stücke teilen und jeweils zu einer ca. 30 cm langen rolle formen. diese zu einem zopf flechten.
auf die bleche legen. zugedeckt ca. 20 minuten gehen lassen. 

1 eigelb und 2 EL milch verquirlen. zöpfe damit bestreichen.
nacheinander im heißen backofen bei Umluft: 175 °C 18–20 Minuten backen. 

4 EL aprikosenkonfitüre erwärmen, glatt rühren.
zöpfe 5 minuten vor ende der backzeit damit bestreichen. mit 2 EL pistazien bestreuen. 

1 Kommentar:

  1. Ein wahrer Sonnentag!
    Sonnenwetter - Sonnengäste - Sonnenessen...
    die Briochezöpfe waren einfach sensationell!
    Der Tag schreit förmlich nach einer Wiederholung!

    AntwortenLöschen